Bei der Werbung auf Amazon ermöglichen dir die Typen der Keyword-Matches eine Feinabstimmung, für welche Kunden-Suchbegriffe deine Anzeigen eingeblendet werden können.

Bei Sponsored Products gibt es außerdem negative Phrasen und negative exakte Übereinstimmungen, die verhindern, dass Anzeigen bei einem bestimmten Suchbegriff (Wort oder Phrase) geschaltet werden.



Übereinstimmungsarten

EXAKT

Der Suchbegriff des Kunden muss EXAKT mit deinem angestrebten Keyword übereinstimmen (oder ein Plural sein), damit deine Anzeige erscheint.

PHRASE

Die Suchbegriffe des Kunden sollen dein Keyword enthalten, wobei die Begriffe in der gleichen Reihenfolge stehen müssen (wenn es mehrere Begriffe im Ziel gibt), es können aber zusätzliche Wörter davor oder danach stehen.


BROAD

Der Suchbegriff des Kunden enthält alle Begriffe aus deinem Keyword (wenn es mehrere Begriffe im Ziel gibt), aber in beliebiger Reihenfolge, mit anderen Begriffen zwischen den Begriffen oder anderen Begriffen am Anfang oder Ende.

Hinweis: Broad Matches arbeiten bei gesponserten Markenkampagnen anders als bei gesponserten Produktkampagnen.


Um mehr über Broad Match Keywords zu erfahren, die in Sponsored Brand Kampagnen auf Suchbegriffe bieten, klicke hier.

Hinweis: Amazon schließt nicht nur Pluralformen aus, sondern auch die folgenden Wörter: "der", "von", "wenn", "und", "wenn"

Um eine bessere Vorstellung von den verschiedenen Suchbegriffen zu bekommen, findest du unten ein Beispiel mit dem Keyword "Kaffeebohnen".

Wie im obigen Beispiel zu erkennen ist, kann auf einige Suchbegriffe von allen 3 Match-Typen für denselben Suchbegriff geboten werden. Auf diese Weise können die Phrase- und Broad-Match Keywords auf erfolgreiche Suchbegriffe mitgeboten und ihre Gebote aufrechterhalten, um weiterhin neue Keywords zu erhalten. Um dies zu verhindern, können derartige Gebote durch die Aktivierung der Suchbegriffsisolierung verhindert werden.


Hinweis: Broad Matches unterscheiden sich bei gesponserten Markenkampagnen von gesponserten Produktkampagnen.


Um mehr über die Gebote für Suchbegriffe in gesponserten Markenkampagnen zu erfahren, klicke hier.

War diese Antwort hilfreich für dich?