Wenn ein Kunde auf eine deiner Anzeigen klickt, wird er nicht unbedingt sofort einen Kauf tätigen. Er kann dies im Laufe der nächsten Tage tun. Kauft er dann innerhalb des Zuordnungsfensters ein Produkt, wird dieser Verkauf diesem Klick zugerechnet.

Wie lang dauert der Zeitraum für die Zurechnung?

Die Antwort auf diese Frage variiert je nachdem, welche Plattform du nutzt, ob du ein Anbieter oder Händler bist und welche Werbeform du verwendest.

Warum hat Perpetua ein längeres Zurechnungsfenster als Amazon?

Perpetuas Ad-Engine versucht, die Gebote so effizient wie möglich zu platzieren, sei es durch die Erhöhung der Gebote für Ziele, die gut laufen, oder indem sie ihre Gebote für Ziele, die weniger gut laufen, senkt. Die Verwendung eines längeren Attributionsfensters erlaubt die Einbeziehung von mehr Daten, was zu effizienteren Ausgaben führt.

Ein Beispiel: Wenn ein Kunde auf deine gesponserte Produktanzeige klickt und 15 Tage später einen Kauf tätigt. Das Keyword hat einen Kauf ausgelöst, und dieser Kauf wird bei der Festlegung des zukünftigen Gebotspreises für dieses Keyword berücksichtigt. Würden bei Perpetua 7 oder 14 Tage als Attribution für diese Anzeigen verwendet, würde dieses Keyword Ausgaben und keine Verkäufe aufweisen, was dazu führen könnte, dass das Gebot für ein möglicherweise vielversprechendes Keyword gesenkt wird.

Unserer Meinung nach ist es wichtiger, deine Kampagnen so intelligent wie möglich zu gestalten, als dass du das gleiche Attributionsfenster wie Amazon verwendest.


War diese Antwort hilfreich für dich?