Eine effektive Produktseite ist eine der besten Möglichkeiten, um in einem wachsenden Markt wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die Produktdetailseite (PDP) ist sozusagen die Verpackung für dein Produkt. Auf die gleiche Weise, wie du niemals ein Produkt in faltigem Plastik oder einfachem Karton anbieten würdest, kannst du auch kein Produkt mit einer schlecht gestalteten PDP auf Amazon präsentieren.

Amazon orientiert sich stark am Käufer und präsentiert die Ergebnisse, die der Suchanfrage des Käufers am besten entsprechen, d.h. die relevantesten Produkte werden als Erstes angezeigt.

Folgende Faktoren beeinflussen das Ranking deines Produktangebots: Textübereinstimmung, Relevanz, Inhalt, Bilder und Bewertungen.

Die besten Angebote weisen alle dieselben Elemente auf. Welche Richtlinien musst du beachten, um eine Produktdetailseite zu erstellen, die den Traffic erhöht und zu Verkäufen führt? Wie kannst du die PDP für dich arbeiten lassen?

Allgemeine Richtlinien

1. Stimme deinen Produkttitel und deine Beschreibung so ab, dass sie die am häufigsten gesuchten Begriffe in der Reihenfolge ihrer Relevanz enthalten.

Nenne deinen Markennamen und die wichtigsten Keywords am Anfang.

PRO TIPP: In der Regel ist eine Länge von 150 Zeichen angemessen. Vermeide die Verwendung von a/und/der.

Hinweis: Amazon begrenzt die Länge auf 200 Zeichen einschließlich Leerzeichen.

2. Setze 5 Stichpunkte in der Produktbeschreibung, um die wichtigsten Punkte des Produkts hervorzuheben.

Die Produktbeschreibung ist dein Verkaufsargument, und du willst, dass sie sich leicht lesen lässt.

PRO TIPPS: Sprich die Vorteile noch vor den Features an, um die Verbraucher zu überzeugen, dass dein Produkt für sie nützlich sein kann. Wie machst du das Leben der Kunden einfacher? Was spricht dafür, dein Produkt zu kaufen und nicht das eines Mitbewerbers? Erwähne gegebenenfalls die Produktkompatibilität.

Erinnere an eventuelle Aktualisierungen, um zu zeigen, dass du Wert auf Feedback legst. Gibt es eine Garantie?

Passe die Beschreibung an deine Zielgruppe an.

Weitere Informationen darüber, wie du effektive Stichpunkte schreibst, findest du hier.

3. Ziffern nutzen

z. B. 6 anstelle von sechs

4. 5-8 Bilder von hoher Qualität

Nutze Nahaufnahmen und Lifestylebilder, um die Funktion des Produkts zu demonstrieren. Ergänze eine Informationsgrafik, um den Käufern einen übersichtlichen Eindruck von deinem Produkt zu vermitteln.

PRO TIPP: 6 ist ein guter Wert und weiße Hintergründe und gute Beleuchtung sind ein großes Plus!

5. Mehr als gute Rezensionen und Bewertungen

Gestalte ein unglaubliches Kundenerlebnis, wenn du dich mit dem Kunden im Frage-und-Antwort-Bereich austauschst und negatives Feedback abmilderst.

PRO TIPP: Nutze das Amazon Rezensionsprogramm, um mehr Bewertungen zu sammeln.

Die einzelnen Produktangebote sind natürlich leicht unterschiedlich und nicht alle Punkte treffen auf dich zu, aber die hier aufgelisteten Punkte sind ein guter Startpunkt.

Was du vermeiden solltest

Amazon stellt Richtlinien, Vereinbarungen und Leitfäden auf, wenn es um das Anlegen eines Produktangebots in der Seller Central geht. Im Folgenden werden einige wichtige Punkte genannt, die zu beachten sind:

- Mit der Produktbeschreibung über das Ziel hinausschießen; eine übertriebene Darstellung deines Produkts kann zu Enttäuschungen und negativen Bewertungen führen - fasse dich kurz und knapp.

- Auch wenn es verlockend klingt: Vermeide ALLE GROSSBUCHSTABEN und Ausrufezeichen oder andere Satzzeichen in deinen Aufzählungen!!!!!!!

- Füge Werbe-, Kontakt- oder zeitbezogene Informationen in deine Aufzählungen ein - vermeide dafür aber subjektive Kommentare wie "Best Seller", "Schlussverkauf" oder " Heiß begehrt". Amazon hat Vorschriften für Produktdetailseiten, die dies unterbinden; weitere Details findest du in Amazons Richtlinien, Vereinbarungen und Leitlinien auf Seller Central

- Verlange keine positiven Bewertungen und füge keine Testimonials/Zitate ein.

Hier ist ein Beispiel für ein gutes Produktangebot

Einen ausführlichen Leitfaden zu Produktangeboten bei Amazon findest du hier.

Wurde deine Frage damit beantwortet?

War diese Antwort hilfreich für dich?